Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Aktiv gegen Rechtspopulismus und Spaltung im Betrieb

Gesellschaftspolitische Weiterbildung | Respekt! Kein Platz für Rassismus

Kategorie

  • Gesellschaftspolitische Weiterbildung
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus

Freistellung

  • Bildungsurlaubsgesetz
  • § 37,6 BetrVG
  • § 179,4 SGB IX

Weitere Informationen

Zielgruppe

  • Jugend- und Auszubildendenvertretung
  • Betriebsräte
  • Vertrauensleute
  • SBV

Weitere Informationen

0 69/66 93 – 25 08

bildung@igmetall.de

Ihre Wirkung in der Öffentlichkeit und ihre Wahlerfolge zeigen: Rechtspopulistische Bewegungen und Parteien haben Zulauf. Demokratiefeindlichkeit und rechte Einstellungen sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Auch in den Betrieben ist ein Klimawechsel zu spüren. In Gesprächen in der Kantine, bei Betriebsrundgängen sowie Betriebs- und Abteilungsversammlungen spüren wir diese Veränderung, die sich in Unverständnis, Diffamierung und Spaltung äußern kann. Wie sollen wir als Beschäftigte und Interessenvertreter:innen darauf reagieren? Was können wir antworten? In persönlichen Gesprächen und Versammlungen sind eine schnelle Einschätzung der Situation und Spontanität gefragt. Standfestigkeit und Wissen helfen uns dabei. Worauf müssen wir achten? Gibt es eine rote Linie und, wenn ja, wo verläuft sie? Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten? In den drei Tagen steht das Training der Kommunikation und Argumentation zum Thema Rechtspopulismus im Vordergrund. Wir trainieren das Argumentieren gegen demagogische Positionen und rechte Haltungen und reflektieren es.

Themen im Seminar "Aktiv gegen Rechtspopulismus und Spaltung im Betrieb"

  • Definition des Begriffs und Klärung seiner Ursachen
  • Rechtspopulismus als Problem und Ursache betrieblicher Spaltung erkennen
  • Klärung des rechtlichen Handlungsrahmens von Interessenvertretungen (BetrVG, AGG) in Bezug auf diskriminierende und ausgrenzende Positionen, unter anderem § 75 BetrVG, §§ 9, 15 AGG
  • Entwicklung einer Strategie für Gesprächssituationen, zum Beispiel § 104 BetrVG, §§ 12 ff. AGG
  • Training der Argumentationsfähigkeit
  • Empfehlungen zur kollegialen Beratung
  • Übungen zum Umgang mit ausgrenzenden und nationalistischen Positionen bei persönlichen Gesprächen, Sitzungen und Versammlungen
  • Argumente gegen rechts im Selbststudium

Aktuelle Seminar Termine "Aktiv gegen Rechtspopulismus und Spaltung im Betrieb"

Um einen Seminarplatz anzufragen kontaktiere bitte Deine Geschäftsstelle. Hier geht es zu der Geschäftsstellensuche.

StandortZeitraumSeminar-Nr.Verfügbarkeit
Berlin 27.02.2023 - 03.03.2023BO00923Verfügbar
Beverungen 20.03.2023 - 24.03.2023WA01223Verfügbar
Berlin 07.08.2023 - 11.08.2023BE03223Fast ausgebucht
Standort
Berlin
Zeitraum
 27.02.2023 - 03.03.2023
Seminar-Nr.
BO00923
Verfügbarkeit
Verfügbar
Standort
Beverungen
Zeitraum
 20.03.2023 - 24.03.2023
Seminar-Nr.
WA01223
Verfügbarkeit
Verfügbar
Standort
Berlin
Zeitraum
 07.08.2023 - 11.08.2023
Seminar-Nr.
BE03223
Verfügbarkeit
Fast ausgebucht